PUNKRAP.CH - SWISS GUERILLA MUSIC

PUNKRAP SHOP

Display:  List Grid

Anzeige: 37–40 von 40 Ergebnissen

  • Lügner und Stono beginnen 1991 Beats zu produzieren sowie Reims zu schreiben und gründen kurz darauf die Gruppe MAMANATUA. Lügner reimt damals noch auf Englisch, Stono auf Italienisch. 1992 stösst DJ Cutmando, zu dieser Zeit als DJ Marc von First Capitol bekannt (Fresh Stuff), zu MAMANATUA. 1993 erscheint die erste Maxi mit dem Namen PEEPING TOM. Diese Maxi erhält von 10vor10 und der Zeitschrift Hochparterre den goldenen Hasen (Die Besten '93). Es folgen zahlreiche Auftritte quer durch die Schweiz, der Start der 2-wöchentlichen HipHop-Sendung MAMANATUAS VOICE auf dem Zürcher Lokalradio LoRa und die beliebten Partys im Oerlikoner Kugellager. Im Hintergrund wird heftig an einer LP mit 15 Tracks gearbeitet und im April 1994 erscheint die erste Maxi-Auskopplung N'CHE TEMPO und DARKSIDE OF ALDERAAN.

    mehr über Lügner

    CHF 5.00
  • Zusammenschnitt einer spontanen Freestyle-Session aus dem Sommer '95, die Lügner in seinem Studio 'FORKrekordings' mit Bligg, Tiisär und DJ Marc (früherer Name von DJ Cutmando) aufnahm und dann auf Vinyl veröffentlichte. Die Scheibe gilt heute als historisches Initialwerk des 'Zürisläng'. Kurz nach den Pionieren wie Primitive Lyrics und E.K.R bewies Bligg mit seinem unverbrauchten, schnoddrigen und kompromisslosen Rapstyle, das Rap im Zürcher Dialekt richtig heftig abgehen kann. Es ist dies die erste Aufnahme von Bligg überhaupt und bildet den Grundstein der neuen Zürcher Schule, welche nicht nur Zürcher RapperInnen, sondern AkteurInnen weit über die Kantonsgrenzen hinaus inspirierte.
    Das Vinyl enthält auf de A-Side den 12-minütigen Zusammenschnitt der Freestyle-Session und auf der B-Side einen Freestylebeat von DJ Marc und eine Zusammenstellung verschiedener DJ-Schnippsel zum Scratchen. Das Teil erschien in einer nummerierten Auflage von 300 Stück; aus finanziellen Gründen ohne Karton-Hülle. Den glücklichen BesitzerInnen werden heutzutage für die Schmuckstücke eindrückliche Summen geboten. Doch wer wäre so töricht, dieses Stück Zürcher Musikgeschichte aus der Hand zu geben?

    CHF 10.00
  • Sascha Rossier (Lügner, Ex-Paar@ohrä) und Daniel Ryser (Göldin) Sascha Rossier (Lügner, Ex-Paar@ohrä) und Daniel Ryser (Göldin) bastelten gemeinsam ein Album: «Güldin». Zusammen mit Patricia Leone, Ex-Gitarristin von Wemean, entstand ein düster-absurdes Werk, bei dem die Punk-Attitüde «No future!» keine Wirkung hat. Denn die Zukunft hat schon begonnen, und hungrige, meuchelnde Zombies lassen uns wünschen, «No future!» hätte sich doch bitte bewahrheitet! Denn jetzt ist es zu spät. Was ist wirklich wichtig, wenn die Welt untergeht? Ist das Blut auf dem Teppich von einem jener gnadenlosen Mutanten oder von Dir? Das sind die zentralen Fragen, die sich immer dann stellen, wenn man nicht gerade vorwärts rennt und rückwärts feuert.
    Und wenn dann die letzten beiden Helden von blutrünstigen Mutanten zerfleischt wurden – Was bleibt am Ende zurück?
    Genau: Die Instrumentals. Produziert von Lügner.

    download güldin albumtrailer (rm)
    download albumposter (pdf)
    more 'bout da band

    CHF 15.00
  • Schon komisch: Kaum mehr ein Monat bis zum Anpfiff der UEFA EURO 2008 in der Eidgenossenschaft und noch kein einziger Schweizer Musiker ist auf die glorreiche und lukrative Idee gekommen, einen Euro-Song zu komponieren und damit die Stimmung zum Sportereignis der Superschwergewichtsklasse im eigenen Land anzukurbeln. Zum Glück gibt es einen Zürcher Rapper und Produzenten der gerade noch rechtzeitig vermochte, diese sträflich vernachlässigte Lücke zu füllen: Lügner – dereinst
    von der NZZ als Rettung Zürichs DaDa-Tradition gefeiert – fabrizierte mit dem Song „Mach en ine“ die Mutter aller Schlachtgesänge; eine kompromisslose, an allen Ecken
    und Enden knarrende Dampflok, die sämtliche unachtsamen Spieler der gegnerischen Mannschaft mit Witz und Charme plattwalzt. Unterstützt wurde das Zürcher Grossmaul
    dabei vom Sänger Matthias Erb aka The Golden der Basler Folkpop-Altmeister The Saltbee.

    Links zum Produkt:
    chekk the videoclip (flash)
    download the lyrics (pdf)
    more 'bout the song
    more 'bout the band
    Mehr über The Golden

    CHF 5.00
Heftiger Schweizer Stoff für deine Ohren und Dein Arsch. Wir haben dich gewarnt. ×
Heftiger Schweizer Stoff für deine Ohren und Dein Arsch. Wir haben dich gewarnt. ×
Heftiger Schweizer Stoff für deine Ohren und Dein Arsch. Wir haben dich gewarnt. ×
Heftiger Schweizer Stoff für deine Ohren und Dein Arsch. Wir haben dich gewarnt. ×